Spargelstadt Schwetzingen – ganz nah am Hotel Kurpfalzhof

Dass das königliche Gemüse schon eine so lange Tradition hat, wissen die Wenigsten.
Schon Mitte des 17. Jahrhunderts wurde im Schwetzinger Schlossgarten das königliche Gemüse angebaut. Seitdem gilt: „Bis Johanni – nicht vergessen – sieben Wochen Spargel essen“. Von Ende April bis zum 24. Juni (Johanni) kann das ehemals königliche Gemüse nicht nur in Schwetzingen angebaut, gestochen, verkauft, gekocht und genossen werden.

Wir im Hotel Kurpfalzhof sind große Fans dieser köstlichen Gemüse-Art und empfehlen unseren Gästen gerne eine kleine kulinarische Rundreise. Die Badische Spargelstraße zeigt, dass sich die kulinarischen Köstlichkeiten wunderbar mit touristischen Highlights kombinieren lassen.

Schwetzingen selbst feiert sich als Spargelstadt und bietet eine Fülle an Veranstaltungen,
die für jeden Geschmack etwas bieten. Informieren Sie sich im Spargelflyer_2015 über die verschiedenen Programmpunkte.

Natürlich bietet Schwetzingen eine Fülle an anderen Attraktionen:

Das Schwetzinger Barock-Schloss

Das Schwetzinger Barock-Schloss

nicht nur der Spargel ist hier königlich! Nutzen Sie Ihren Aufenthalt, um die Kulturstadt Schwetzingen zu erobern: Besichtigen Sie das wunderschöne Barockschloss und lustwandeln Sie im Schlossgarten wie Kurfürst Carl Theodor. Genießen Sie die frühsommerlichen Temperaturen in einem der vielen Kaffeehäuser oder Biergärten.

Und wenn Sie von Entdeckungs-Reise am Abend zufrieden und müde das Hotel Kurpfalzhof zwischen Heidelberg und Schwetzingen ansteuern, können Sie sich in unseren gemütlichen Apartments, Hotelzimmern und Suiten entspannen und erholen.

Und am nächsten Morgen genießen Sie bei uns: ein wunderbares, mit viel Liebe zubereitetes Frühstücksbuffet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.