Der Kurpfalzhof: ganz nah dran an der Kulturstadt Schwetzingen!

erholung_hotel_aussen01

Hotel Kurpfalz

Der Aufenthalt in unserem schönen Hotel Kurpfalzhof bietet Ihnen die beste Ausgangssituation für kulturelle Genüsse. Kaum eine Stadt liegt näher bei uns als die Kulturstadt Schwetzingen.Schon der Kurfürst bereicherte zu seiner Zeit die Kulturszene Schwetzingen mit seinem vortrefflichen Orchester.Auch 2013 steht in Schwetzingen die Kultur ganz hoch im Kurs. Mit dem Themenjahr „250 Jahre Wunderkindreise Mozart“ feiert Schwetzingen in diesem Jahr den Aufenthalt des 7-jährigen Wolfgang Amadeus Mozart und dessen Familie.

hotelkurpfalzhof

Schloss Schwetzingen

Am 14. Juli 1763 erreichte das hochbegabte Kind zusammen mit seinen Eltern und der älteren Schwester Nannerl, von Bruchsal aus kommend, Schwetzingen. Hier glänzte Mozart in einem Vorspiel der „Kurfürstlichen Akademie“ in der Sommerresidenz des Kurpfälzer Kurfürsten Carl Theodor und seiner Gattin Elisabeth Auguste. Bis zum 29. Juli wohnte die Familie Mozart seinerzeit im Gasthaus zum „Roten Haus“.

Egal ob Ihr Aufenthalt in unserem Hotel  Kurpfalzhof geschäftliche Gründe hat oder Sie Ihren Urlaub hier verbringen: Nutzen Sie Ihren Aufenthalt bei uns und besuchen Sie ein Konzert oder eine andere Veranstaltung, die Ihnen im Jahr 2013 in Schwetzingen geboten werden. Die abwechslungsreiche und fundierte Veranstaltungsreihe – bestehend aus Konzerten, Führungen, Ausstellungen und Vorträgen – bietet für jeden Geschmack und Anspruch das Passende. Musikalische Genüsse werden im Wechsel mit informativen  und unterhaltsamen Höhepunkten dargeboten. Einer der Höhepunkte wird die Nachstellung der Ankunft der Familie Mozart in Schwetzingen am 14. Juli 2013 mit einer historischen Kutschfahrt von Bruchsal nach Schwetzingen sein.

Nutzen Sie Ihren Aufenthalt im Hotel Kurpfalzhof und besuchen Sie die Kultur- und Spargelstadt Schwetzingen. Gerne informieren wir Sie über die jeweils aktuellen Veranstaltungen und Highlights.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Sport und Kultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.